Befähigte Person zur Prüfung von Regalsystemen

Laut Betriebssicherheitsverordnung, DIN EN 15635 und DGUV Regel 108-007 hat jeder Unternehmer dafür Sorge zu tragen, dass Einfahrregale, Durchfahrregale, Durchlaufregale, Fachbodenregale, Kragarmregale, Mehrgeschoßanlagen und Palettenregale durch die geforderte Regalprüfungspflicht jährlich (nach BetrSichV) oder wöchentlich (nach DIN EN 15635) von einer fachkundigen Person überprüft werden müssen. Schäden oder Mängel an Regalsystemen können Sachschäden und schwere Unfälle verursachen – stellt sich im Fall eines Unfalls heraus, dass die geforderten Sicherheitsvorkehrungen nicht eingehalten wurden, geht der Versicherungsschutz verloren. Die entsprechende Ausbildung befähigt die Teilnehmer, eine Regalprüfung fachgerecht durchzuführen und die Norm DIN EN 15635 richtig umzusetzen.

 

Bei Erfüllung der Teilnahmevoraussetzungen und nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat 'Befähigte Person zum Prüfen von Regalsystemen' der IGzert (mit interner Prüfung) (schriftlich, praktisch).